TRANSPORT VON BIER

Beim Transport des Bieres sollte darauf geachtet werden, die Flaschen möglichst vor Sonneneinstrahlung zu schützen. Durch Einwirkung von UV-Strahlung wird der Alterungsprozess des Bieres beschleunigt. Aus dem Grund wird Bier bei uns in abgedunkelten braunen Flaschen ausgeliefert.

 

BIER LAGERN

Um in den vollen Biergenuss zu gelangen, empfiehlt es sich, das Bier an einem trockenen, kühlen und dunklen Raum zu lagern. Temperaturschwankungen und direktes Sonnenlicht sollten vermieden werden, da beides den Geschmack beeinträchtigen kann. Die Temperaturen sollten dabei 8° C nicht überschreiten.

DAS RICHTIGE GLAS

Jeder Biertyp hat sein eigenes Bierglas, damit sich der spezifische Geschmack und Geruch optimal entfalten kann.

DAS WEIZENBIERGLAS

Für unsere Weizenbiersorten empfiehlt sich das klassische Weizenbierglas. Es zeichnet sich durch einen nach oben breiter werdenden Durchmesser aus. 
Der Geruch nach Frucht und frischer Banane kann sich dadurch optimal entfalten.

DAS PILSGLAS

Unser Exklusiv Pils lässt sich am besten in den schlanken, feinen Pilsgläsern genießen. Die dünne Glasstärke bringt das feine Hopfenaroma bestens zur Geltung. Die schlanke, hohe Form unserer Pilsgläser präsentiert den Glanz und die lichthelle Farbe dieser exklusiven Biersorte, denn auch das Auge „trinkt mit“.

DER WILLYBECHER

Zum Alt Schwäbisch dunkel eignet sich am besten der so genannte „Willybecher“, ein kleines, feines Bierglas in schlichter eleganter Form. Die Vorzüge dieses Glases erlauben es dem Alt Schwäbisch dunkel, seinen feinen malzbetonten Geruch bestens zu entfalten.

DER GLASKRUG

Unser Premium Export und Zwick´l trinkt sich am besten im handlichen Bierkrug. Darin präsentiert sich das Bier auch äußerlich von seiner schönsten Seite. Die gradlinige, zylindrische Form begünstigt bei diesen Bieren den vollmundigen, körperreichen Geschmack. Das ideale Glas für den Biergarten.

BIERGLÄSER REINIGEN

Biergläser gehören nicht in die Spülmaschine!

 

Die dort verwendeten Reinigungsmittel bilden einen Schleier am Glas. Durch Ausspülen mit kaltem Wasser ist dieser nicht zu entfernen. Dadurch wird der empfindliche Bierschaum stark beeinträchtigt. Wir empfehlen, Biergläser mit einer Bürste und speziell dafür vorgesehenem Gläserspülmittel, welches in jedem gut sortierten Lebensmittelgeschäft erhältlich ist, zu reinigen und anschließend mit frischem kaltem Wasser auszuspülen. Trocknen sollte das Glas einfach an der Luft, also keinesfalls mit einem Geschirrtuch ausgerieben werden.

 

 

DER PERFEKTE BIERGENUSS

Gemäß den zwei unterschiedlichen Biertypen, gibt es zwei Arten Bier richtig einzuschenken.

OBERGÄRIGE BIERE EINSCHENKEN

Beim Einschenken unserer Weizenbiere, wird das Glas zunächst im 45°-Winkel gehalten. Danach wird zügig eingeschenkt und gegen Ende das Glas aufgerichtet, um die Schaumkrone ideal zu bilden. Wer möchte, kann mit dem letzten Schluck in der Flasche, die sich abgesetzte Hefe aufschütteln und dazugießen.

UNTERGÄRIGE BIERE EINSCHENKEN

Bei den untergärigen Bieren lassen Sie das Bierglas oder -krug einfach auf dem Tisch stehen und setzen die Flasche im 90°-Winkel an. Beim Einschenken bildet sich eine schöne Schaumdecke, die sich kurz setzen darf (ca. 1 Minute). 
Anschließend wird nochmals nach geschenkt. Sie erhalten eine schöne und kompakte Schaumkrone.

DER SCHNELLSTE WEG ZUM LADENBURGER BIER IN IHRER NÄHE?
< KLICKEN SIE HIER UND FINDEN SIE ES HERAUS!
BRAUEREI LADENBURGER   HAUPTSTRASSE 16   73491 NEULER / OSTALBKREIS